• 1

Aktuelles aus der Jugend

Jugenddienst, Samstag, 29.04.2017

Übung mit der Jugendfeuerwehr Poppenreuth

Um 9.15 Uhr ist die Jugendfeuerwehr Poppenreuth zu uns auf die Wache gekommen. Zuerst wurden ein paar Kennenlernspiele gemacht. Dann haben sich die Jugendlichen in zwei gemischten Gruppen gegenseitig den Rüstwagen (RW) von der FF Fürth-Stadt und das Mittlere Löschfahrzeug (MLF) von der FF Poppenreuth erklärt. Anschließend ging es in 3 Gruppen mit Stationsübungen weiter.
Station 1: Rettung einer Person mittels Hebekissen, die unter einer Palette eingeklemmt war
Station 2: Übung mit dem Greifzug
Station 3: Löschangriff
Danach gab es zur Stärkung für alle Pizza, bevor es mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6), dem Rüstwagen (RW I), dem Mannschaftstransportwagen (MTW) und dem Mittleren Löschfahrzeug (MLF) zur Abschlussübung beim alten Flugplatz nahe Atzenhof ging. Die angenommene Lage war ein Flächenbrand. Von den Jugendlichen wurde eine Wasserversorgung vom Unterflurhydranten, ein Schaumangriff sowie ein Löschangriff mit drei C-Rohren aufgebaut.

 

Jugenddienst, Montag 24.04.2017

Bei diesem Jugenddienst ging es um die Beladung vom Rüstwagen (RW).
Wobei sich die Jugendlichen größtenteils die Gerätschaften einander selbst erklärten und zeigten. Nur manchmal musste von den Betreuern eine genauere Beschreibung hinzugefügt werden. In der zweiten Hälfte des Jugenddienstes gab es vor allem für die Jüngeren eine Überraschung, als ohne Vorankündigung plötzlich die Drehleiter (Florian Fürth 1/30/2) von der Berufsfeuerwehr auf den Hof vorfuhr. Nachdem die Drehleiter ausführlich von einem Berufsfeuerwehrmann erklärt worden ist, durfte wer mochte in 30 Meter Höhe über Fürth blicken.

 

Jugenddienst Samstag, 08.04.2017

Beim heutigen Jugenddienst sind die Jugendfeuerwehrleute mit dem LF 10/6 und dem MTW zum alten Flugplatz in Atzenhof gefahren. Dort angekommen wurde eine Verkehrsabsicherung, eine  Wasserversorgung sowie ein Löschangriff mit 1. und 2. C-Rohr von den Jugendlichen aufgebaut. Anschließend ging es zum Kanalwende-becken beim Hafen, wo die beim vorhergehenden Jugenddienst erlangten Kenntnisse zum Thema Saugleitung geprüft und aufgefrischt wurden. Zum Schluss ging es nochmal zum alten Flugplatz und es wurde wieder ein Löschangriff aufgebaut. Dabei hatten die Jugendfeuerwehrleute die Möglichkeit sich die Pumpe vom Maschinisten näher erklären zu lassen.
Dann ging es zurück zur Wache.

Jugenddienst Samstag, 27.03.2017

Zu Beginn des Jugenddienstes ging es um die Beladung des LF 16/TS, dann wurde die Mannschaft der Jugendfeuerwehr in 2 Gruppen geteilt. Während die eine Gruppe den Aufbau einer Saugleitung geübt hat, erlernte die andere Gruppe die Grundlagen beim Einsatz von Steckleitern. Nach einer Stunde wurde gewechselt.

Jugenddienst Samstag, 25.02.2017

Das Hauptthema des Jugenddienstes war „Hebekissen“.
Dazu wurde den Jugendlichen anhand von kurzen Filmen die Grundlagen beim Einsatz von Hebekissen erklärt, anschließend ging es mit der Praxis weiter. Die angenommene Lage war ein Verladeunfall, bei dem eine Person unter einer Palette eingeklemmt wurde. Zunächst wurden eine Verkehrsabsicherung und eine Bereitstellungsplane mit allen Geräten für die Rettung der Person von den Jugendfeuerwehrleuten aufgebaut. Dann wurde die Last gegen weiteres Verrutschen gesichert und die Hebekissen wurden in Stellung gebracht. Schließlich konnte die eingeklemmte Person durch leichtes und langsames Füllen der Hebekissen sowie stetiges Unterbauen zügig gerettet werden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.