• 1

Aktuelles aus der Jugend

Jugenddienst Montag, 26.03.2018

Mit dem LF 10/6 (Löschgruppenfahrzeug) ging es in die Melli-Beese-Straße zu einem alten leerstehendem Haus. Dort angekommen bekamen die Jugendlichen den Auftrag mittels Steckleiter einen Zugang zum 1. Stock über ein geöffnetes Fenster zu schaffen. Nachdem die Steckleiter aufgestellt worden war, hat der Angriffstrupp zur Erkundung die Leiter bestiegen.
Im weiteren Verlauf der Übung wurde eine Axt mit einer Rettungsleine vom Wassertrupp eingebunden, damit sie dann der Angriffstrupp hochziehen konnte.

Jugenddienst Montag, 12.02.2018

Bei diesem Jugenddienst haben sich die Jugendlichen in Teamarbeit selbstständig die Brandklassen erarbeitet. Dafür haben sie in Form einer Schnitzeljagd durch Hinweise Puzzleteile finden müssen, die bei den Gerätschaften des Löschgruppenfahrzeugs (LF 10/6) versteckt waren. Durch die Brandklassen werden Stoffe bestimmten Stoffarten, wie den festen Stoffen oder den Gasen zugeordnet und das Löschmittel, bzw. die Löschart festgelegt.
Zum Abschluss haben die Jungs und Mädchen noch die Funktionsweise des Wassersaugers kennengelernt.

Jugenddienst Montag, 29.01.2018

Beim heutigen Jugenddienst haben die Jugendlichen die Arbeit mit dem Mehrzweckzug kennengelernt. Dazu durften sie erstmal probieren eine Palette mithilfe einer Arbeitsleine zu ziehen, damit sie den unterschiedlichen Kraftaufwand im Vergleich zum Einsatz des Mehrzweckzugs spüren. Zum Abschluss der Übung konnten die Jugendlichen noch Erdnägel in den Wiesenboden schlagen. Erdnägel können als Fixpunkt für den Mehrzweckzug verwendet werden, wenn ein Feuerwehrfahrzeug nicht nah genug an der Einsatzstelle abgestellt werden kann und wenn keine anderen Fixpunkte zur Verfügung stehen.

Jugenddienst Montag, 15.01.2018

Das Thema des ersten Jugenddienstes im Jahr 2018 war Verkehrsabsicherung und Beleuchtung. Hierfür wurden verschiedene kleine Übungen vom angenommenen Garagenbrand bis zum Szenario „PKW gegen Mauer“ mit dem LF 10/6 (Löschgruppenfahrzeug) abgearbeitet. Dabei sollten die Jugendlichen zum einen eine Verkehrsabsicherung sowie eine Beleuchtung der Übungsstelle aufbauen.
Zum anderen übungsspezifische Aufgaben durchführen, wie Brandbekämpfung mit 1. C-Rohr oder den Brandschutz sicherstellen mit einem Feuerlöscher und dem Schnellangriffsschlauch vom Fahrzeug.

Jugenddienst Samstag, 18.11.2017

Der heutige Jugenddienst war ein Besonderer, denn es ging zur Wache 1 der Berufsfeuerwehr Nürnberg. Nach einer kurzen Begrüßung von Feuerwehrmann Holger Lerch, haben wir uns erstmal vom Schlauchturm aus einen Überblick über das Gelände der Feuerwache 1 verschafft. Diesem schließte sich ein Rundgang durch die Räumlichkeiten der Feuerwache an. Dann bekamen wir einen Einblick in die verschiedenen Werkstätten von der Schmiede bis zur Schreinerei. Anschließend wurden uns die verschiedenen Abrollbehälter gezeigt und das Auf- und Absatteln eines Abrollbehälters demonstriert. Danach durften die Jugendlichen das Sonderlöschfahrzeug und die Fahrzeuge des Löschzugs näher betrachten.
Zum Schluss ging es bei einer Drehleiterfahrt nochmal hoch hinaus über die Dächer von Nürnberg.

Vielen Dank für die interessante Führung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.