• 1

Gerätevorstellung - Atemschutz

Die Ausstattung rund um das Atemschutzgerät kommt immer dann zum Einsatz, wenn Atemgifte unsere Einsatzkräfte gefährden.

Bei Brandeinsätzen oder Gefahrgutlagen legt der Angriffstrupp das Equipment bereits während der Anfahrt zur Einsatzstelle an, um keine wertvollen Sekunden zu verlieren.
Die Ausbildung erfolgt in Fürth durch die Berufsfeuerwehr, welche auch die jährlichen Belastungsübungen durchführt, bei denen die Kameraden:innen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen müssen - 21 unserer Einsatzkräfte sind derzeit voll ausgebildet.

In der Bildergalerie sind folgende Ausrüstungsgegenstände zu sehen:
Umluftunabhängiges Atemschutzgerät, Fluchthaube, Rettungsleine, Schutzkleidung, Schlauchtragekorb, Atemschutzmaske, Rauchvorhang, Spaltaxt und Halligan-Tool.

Tags: Atemschutz, Gerätevorstellung, Ausrüstung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.