Tag Archiv für Jugendfeuerwehr

Feuerwehr zum Anfassen

So war unser Sommerfest

Sommerferien, etwas Sonne, dazu ein kühles Lüftchen – Das Wetter war perfekt für das traditionelle Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Fürth-Stadt. Zahlreiche Gäste feierten mit am ersten Samstag im August, darunter auch der Oberbürgermeister und viele andere Vertreter der Fürther Politik und der Feuerwehren.

Die Feuerwehrfrauen und -männer hatten sich bereits Tage vor dem Fest mächtig ins Zeug gelegt. Es wurde vorbereitet, gebacken und aufgebaut. Für das leibliche Wohl war mit einer großen Auswahl an Getränken und Speisen bestens vorgesorgt, sodass kein Wunsch offen blieb. Besonders die hausgemachten Salate und die selbst gebackenen Kuchen fanden großen Anklang.
Die kleinen Gäste nahmen sofort die Hüpfburg sowie das Kinderspritzenhaus in Beschlag und an den Fahrzeugen bildeten sich lange Warteschlangen zum Probesitzen, die ganz Mutigen versuchten sich im Getränkekistenklettern. An der mobilen Feuerlöscherübungsanlage konnten die Erwachsenen die Bekämpfung von Kleinbränden trainieren und wer es etwas ruhiger angehen lassen wollte, konnte sich an einem Stand über Rauchmelder informieren.
Am Abend fand die Veranstaltung mit dem großen Sommerfeuer und gegrillten Marshmallows sowie einem Cocktail an der Bar einen gemütlichen Ausklang.

Wer nach diesem Fest Lust bekommen hat, bei der Freiwilligen Feuerwehr Fürth-Stadt reinzuschnuppern, kann sich gerne beim Kommandanten Peter Dennerlein melden (Internet: www.ff-fuerth.de, E-Mail: kommandant@ff-fuerth-stadt.de).
Eine Vorerfahrung im Feuerwehrdienst ist nicht erforderlich. Die Kameradinnen und Kameraden freuen sich auf Verstärkung. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr
am Gerätehaus in der Mühlstraße 12.

24 h Jugendgroßübung 15./16.07.2017

Samstag 8.00 Uhr
Wir haben uns auf der Wache getroffen und unser Gepäck verladen.
Dann ging es mit dem Kommandowagen (KdoW) der Berufsfeuerwehr und
dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6) los zur Jugendgroßübung.

Weiterlesen

Jugenddienst Samstag, 01.07.2017

Zuerst wurde das Aufstellen und Zurücknehmen der Steckleiter geübt.
Anschließend ging es mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6) zum nahe gelegenen Wiesengrund. Dort stand der restliche Jugenddienst ganz im Rahmen des Löschangriffs. Anhand von unterschiedlichen Szenarien von Flächenbrand über Mülleimerbrand
bis Waldbrand und in wechselnden Trupps haben die Jugendlichen gelernt,
was bei einem Löschangriff zu tun ist.

Jugenddienst, Samstag, 03.06.2017

Übung mit der Jugendfeuerwehr Poppenreuth

Es fand wieder eine gemeinsame Übung mit der FF Poppenreuth statt. Nachdem die Jugendlichen in gemischte Trupps eingeteilt wurden, ging es mit dem Manschaftstransportwagen (MTW), dem mittleren Löschfahrzeug (MLF) von der FF Poppenreuth und dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6), Rüstwagen (RW) von der FF Fürth-Stadt zur ehemaligen Müllverschwelungsanlage am Fürther Hafen.
Dort erwartete die Jugendlichen folgendes Szenario: Ein Kind wurde unter einem Betonblock eingeklemmt. Der Vater ist auf dem Weg Hilfe zu holen mit seinem Auto von der Straße abgekommen und droht eine Böschung hinab zu rutschen. Nachdem die Lage vom Zugführer erkundet wurde, begannen die Jugendlichen gleichzeitig beide Einsatzstellen abzuarbeiten. Während die Besatzung vom MLF das Kind mittels Hebekissen befreit hat, wurde von den Jugendlichen des LF 10/6 eine Verkehrsabsicherung aufgebaut, das Auto mit dem Greifzug gesichert und der Vater gerettet. Anschließend gab es eine kurze Besprechung der Übung, ehe die Fahrzeuge „zum Abmarsch fertig“ gemacht wurden und es zur nächsten Übung ging. Gemeldet wurde ein Vollbrand eines Wohnblocks in der ehemaligen Kaserne in Atzenhof.
Die Jugendlichen vom MLF haben mit einem C-Rohr einen Außenlöschangriff gestartet und eine Wasserversorgung vom Unterflurhydranten aufgebaut. Zeitglich hat die Besatzung
vom LF 10/6 eine Verkehrsabsicherung aufgebaut und mit einem C-Rohr ein Nebengebäude abgeschirmt. Zum Schluss waren insgesamt 4 C-Rohre und ein Hydroschild im Einsatz.
Dann wurde alles wieder aufgeräumt und es ging zurück auf die Wache.

Jugenddienst, Montag, 22.05.2017

Der Jugenddienst hat mit einer kurzen Theorierunde über die Grundlagen und Regeln
zum Thema Funk begonnen, z. B. über die verschiedenen Funkrufnamen.
Anschließend haben die Jugendlichen praktisch gelernt, wann während eines Löschangriffs gefunkt werden kann.