LF 10/6

Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6)


 
 
 
 
 
 
 
 
 

Technische Daten:

Fahrgestell: MAN TGL 8.180
Aufbauhersteller: Ziegler
Baujahr: 2008
Funkrufname:  8/43/1
Besatzung:  1/8
Tankinhalt: 800 Liter
Pumpe: Feuerlöschkreiselpumpe

Beladung:

Verkehrsbsicherung: Winkerkelle, Absperrband, Verkehrsleitkegel, Verkehrswarnleuchten, Warnflaggen, Faltsignal, Warndreiecke
Erste Hilfe: Rettungsrucksack, Krankentrage, Decke, Teddybär
Brandbekämpfung: ABC-Feuerlöscher, Drucksprühgerät, CO2-Löscher, Schnellangriff, Schachthaken, Unterflurhydrantenschlüssel, Standrohr, Überflurhydrantenschlüssel, Saugkorb, Kupplungsschlüssel, Saugschläuche, Druckschläuche B, Druckschläuche C, Schlauchtragekörbe, Verteiler, Hohlstrahlrohr, Strahlrohre C und B mit Absperrventil, Stützkrümmer, Sammelstück, Schlauchbrücken, Schaummittelbehälter, Zumischer, Kombischaumrohr, Rauchvorhang, Atemschutzgeräte, Schlauchroller
Technische Hilfeleistung: Kettensäge mit Zubehör, Schnitzschutzkleidung, Stromaggregat,  Kabeltrommeln, Scheinwerfer mit Stativ, Tauchpumpe, Wassersauger mit Zubehör, Schäkel, Rundschlinge, Akkuschrauber, Werkzeugrucksack, Türöffnungsrucksack, Absturzsicherungssack, Bolzenschneider, HooliganTool, Spalthammer, Holzaxt, Zugsäge, Spaten, Stechschaufel, Besen, Dunghacke und -gabel, Mulden, Wathosen, Rettungs- und Arbeitsleinen, Ölbindemittel, 4-teilige Steckleiter, 3-teilige Schiebleiter, Einreißhaken

Beschreibung:

Das Löschgruppenfahrzeug 10/6 kommt vorrangig zur Brandbekämpfung und kleinen Technischen Hilfeleistungen zum Einsatz. Dazu hat es einen Wassertank mit 800 Liter
und eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 1000 Litern pro Minute
bei einem Ausgangsdruck von 8 bar. Die Besatzung besteht aus einem Maschinisten, Gruppenführer, Melder, dem Angriffstrupp, Wassertrupp und Schlauchtrupp.

Bilder: