• 1

Aktuelles aus der Jugend

Jugenddienst Montag, 02.03.2020

Bei diesem Jugenddienst ging es für die Jugendlichen um die Steckleiter. An der 1. Station haben sie wiederholt eine Steckleiter richtig aufzustellen und zu sichern, sowie geübt einer Person den Rettungsknoten anzulegen. Dieser ist wichtig wenn eine Person über die Steckleiter gerettet werden soll. Bei der zweiten Station war die Aufgabe eine Person in der Schleifkorbtrage, mithilfe der Steckleiter, über eine Treppe abzulassen. Dabei wurde das Fertigen von Achterknoten und Halbmastwurf trainiert.
Die Steckleiter zählt zu den tragbaren Leitern und gehört zur Beladung von fast jedem Feuerwehrfahrzeug. Sie besteht aus einzelnen Teilen, wovon maximal vier ineinander gesteckt werden dürfen und man so bis ins 2. Stockwerk eines Gebäudes gelangen kann.

Jugenddienst Samstag, 22.02.2020

Am Samstag gab es die Möglichkeit die Werkfeuerwehr Siemens in Erlangen zu besichtigen. Nach einem kurzen Input im Unterrichtsraum über die wichtigsten Fakten zur Werkfeuerwehr, durften die Jugendlichen einen Blick in die Räumlichkeiten der Hauptfeuerwache, vom Fitnessraum bis hin zur Waschhalle, werfen. Im Anschluss konnten die Einsatzfahrzeuge genauer inspiziert werden. Zum Abschluss gab es eine Fahrt mit der Drehleiter über die Dächer Erlangens, bevor es wieder zurück nach Fürth ging.

Weiterlesen

Jugenddienst Montag, 10.02.2020

Für das Heben und Ziehen von Lasten werden bei der Feuerwehr mehrere verschiedene Gerätschaften vorgehalten.
Bei diesem Jugenddienst konnten die Jugendlichen die Anwendung des hydraulischen Hebesatzes, der hydraulischen Winden (Büffelheber) und des Mehrzweckzugs üben.
Mit dem hydraulischen Hebesatz können Lasten bis zu einem Gewicht von 15 t angehoben werden, das entspricht in etwa 7 Klein-PKWs.
Als Übungsobjekt stand eine leichte Metallkiste auf Rädern zur Verfügung. Zuerst wurde die Kiste mit den Büffelhebern, die jeweils bis zu 10 t belastet werden können, soweit angehoben, bis die Zylinder des hydraulische Hebesatzes eingesetzt werden konnten.
Zum Thema Mehrzweckzug wurde anhand eines aufgeschnittenen Exemplars gezeigt und erklärt wie ein Stahlseil durch zwei Klemmbackenpaare vorwärts bewegt wird und damit ein Gegenstand gezogen werden kann.

Jugenddienst Montag, 27.01.2020

Nachdem beim ersten Jugenddienst im neuen Jahr vor zwei Wochen die Teamarbeit, in Form von Pizza backen, im Vordergrund stand, ging es beim zweiten Jugenddienst wieder um feuerwehrtechnische Angelegenheiten. Nach einer kurzen Theorieeinheit zum Thema Unfallverhütung, haben die Jugendlichen in der Praxis gelernt, wie man einen Leiterbock aus zwei Steckleiterteilen aufbaut. Im Anschluss wurde ein hydraulischer Spreizer daran befestigt und die zukünftigen Brandschützer konnten die Handhabung üben.

Jugenddienst Montag, 21.10.2019

Ein alter PKW stand an diesem Abend im Mittelpunkt, denn es galt die Frontscheibe zu entfernen. Aber zunächst einmal wurde eine Verkehrsabsicherung und Beleuchtung aufgebaut. Dann wurde nochmal kurz besprochen wie man ein Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall richtig sichert, bevor es dann mit erweiterter Schutzausrüstung an die Frontscheibe ging. Zuerst durfte jeder den Einsatz eines Federkörners ausprobieren, dann wurde die Frontscheibe mit der Säge, Stück für Stück, herausgetrennt.